Skip to content

Dienstag, 26. Mai 2015

Oberberg ist jetzt LEADER-Region!

Erfolg im Landeswettbewerb: Oberberg gehört ab sofort zu den 28 Förder-Regionen im Land und freut sich auf finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsstrategie für die Region.

Die lokale Entwicklungsstrategie für die LEADER-Bewerberregion "Oberberg" hat die Jury überzeugt: Am vergangenen Donnerstag gab Minister Remmel bekannt, dass die neun Kommunen, die "Oberberg" bilden, im Landeswettebwerb mit 43 Bewerbern erfolgreich waren und nun bis zum Jahr 2023 LEADER-Status haben. Dies bedeutet neben Fördermitteln auch die große Chance, das gemeinsam entwickelte und nachhaltige Entwicklungskonzept mit seinen Inhalten Stück für Stück umzusetzen - und so die Lebensqualität in der Region effektiv zu verbessern.

Der Entscheidung vorausgegangen war eine intensive Phase der Konzepterstellung, bei der die Bürgerinnen und Bürger der Region sowie zahlreiche Fachakteure, Einrichtungen und Vereine gemeinsam an der Erstellung der 118-seitigen "Lokalen Entwicklungsstrategie" gearbeitet hatten. In verschiedenen Workshops und einer Regionalkonferenz wurden entsprechende Ideen gesammelt, Ziele und Handlungsfelder vereinbart und spannende Projekte für die Zukunft der Region erarbeitet. An Rosenmontag musste das fertige Konzept dann im Düsseldorfer Umweltministerium eingereicht werden. Seitdem wartete man in Oberberg auf die Entscheidung, die nun gefallen ist.

Vorbereitung der offiziellen LEADER-Phase steht bevor

Nun gilt es für Oberberg, die notwenigen Vorbereitungsschritte für die aktive LEADER-Phase in der Region umzusetzen, um im Sommer, wenn das LEADER-Programm offiziell startet, unmittelbar mit der Umsetzung der Entwicklungsstrategie beginnen zu können. Hierzu bereiten die Kommunen gegenwärtig alles Nötige vor. Eine schematische Übersicht über die geplanten Schritte findet sich in der nachfolgenden Abbildung. Für Juli wird mit der entsprechenden Richtlinie des Landes gerechnet, die es ermöglicht erste Anträge in Sachen LEADER stellen zu können. Projektträger müssen sich dann an die zuständige Bezirkregierung wenden.

Geschätzter Zeitplan Startphase LEADER Oberberg

Insgesamt stehen der Region Oberberg durch den Erfolg im LEADER-Wettbewerb in den kommenden Jahren Fördermittel in Höhe von bis zu 3,1 Mio. € zur Verfügung, die allerdings zu 35 % aus der Region gegenfinanziert werden müssen.


Aktuelle Meldungen



Newsletter

Aktuelle Nachrichten per E-Mail

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und wir informieren Sie über die aktuellen Geschehnisse rund um das Leader-Projekt.