Skip to content

Willkommen in der Region Oberberg: 1000 Dörfer - eine Zukunft!

Die Region Oberberg: 1000 Dörfer - eine Zukunft ist eine von 28 LEADER-Regionen in Nordrhein-Westfalen. LEADER ist ein von der EU und dem Land NRW finanziertes Förderprogramm für den ländlichen Raum.

Die Oberbergischen Städte und Kommunen Bergneustadt, Gummersbach, Lindlar, Engelskirchen, Wiehl, Reichshof, Nümbrecht, Waldbröl und Morsbach sind dabei eine gemeinsame Gebietskulisse.

In diesem Gebiet können bis 2023 Projekte umgesetzt werden, die dabei helfen die „regionale Entwicklungsstrategie“ umzusetzen.

Ziel ist es:

  • die Dörfer als Zukunftsräume zu stärken
  • die Lebensbedingungen in der Region zu verbessern
  • die Vernetzung der Akteure auszubauen.

Dabei sind Ihre Projektideen gefragt!

---------------------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse des 6. Projektaufrufs: Vier neue Projekte ausgewählt

 Vier Projekte hat unser Erweiterter Vorstand in der Auswahlsitzung Mitte Mai 2019 als förderwürdig empfohlen, diese sollen mit LEADER-Mitteln in Höhe von rund 450.000 € gefördert werden.

Mit dem „Dorfservice Oberberg“ soll eine Anlauf- und Beratungsstelle für die Menschen in allen Dörfern der Region geschaffen werden. Der Oberbergische Kreis möchte mit diesem Angebot den Dörfern Unterstützung zu Themen wie beispielsweise Mobilität, Integration, Versorgung und Älter werden geben. Der Dorfservice gibt Hilfestellungen bei der Konzepterstellung und Umsetzung von Projekten, zu Fördermöglichkeiten, den richtigen Ansprechpartnern und Vernetzungsmöglichkeiten. Die Beratung soll auch vor Ort in den Dörfern stattfinden.

Im Nümbrechter Ortsteil Benroth möchten die Gemeindewerke Nümbrecht zukunftsweisende Wärmeversorgung mit „Kalte Nahwärme für Benroth“ anbieten. Für Bestandsbauten wird die Versorgung mit Wärme aus regenerativen Energiequellen in dieser Größenordnung ganz neuartig. Viele Dorfbewohner sind am Umstieg auf diese neue Wärmeversorgung ohne fossile Brennstoffe interessiert, ein späterer Einstieg ist ebenfalls möglich.

Um Musik geht es bei gleich zwei Projekten:

Unter dem Motto „Hast Du Töne – Klangwerk macht Schule“ möchte der Musikverein Klangwerk Morsbach mehr Musik an die Grundschule Morsbach bringen. Vom 2. bis zum 4. Schuljahr können sich Schülerinnen und Schüler beim Singen, Tanzen, Kennenlernen von Instrumenten und Musizieren im Ensemble ausprobieren. Das Projekt soll im regulären Stundenplan verankert werden.

Das Kammerorchester Waldbröl möchte mit seinem Projekt „1000-Dörfer Sinfonie Orchester“ ein überregionales Orchester mit Laien und Profis aller Altersstufen zusammenstellen und in den nächsten Jahren zahlreiche Konzertprogramme von Barock bis moderner Klassik zur Aufführung bringen.


Wer hilft weiter?

Wir beantworten Ihre Fragen rund um LEADER.

Regionalmanagement
LAG Kulturlandschaftsverband Oberberg e.V.
Schloss Homburg 2, 51588 Nümbrecht

Heike Brand
Tel.: 02293 90 15 299
E-Mail: brand(at)1000-doerfer.de

Christiane Weitkemper
Tel.: 02293 90 15 298
E-Mail: weitkemper(at)1000-doerfer.de

Sprechen Sie uns an!

Gute Ideen gesucht

Wenn Sie eine gute  Projektidee für die LEADER-Region Oberberg haben, wenden Sie sich an das Regionalmanagement, dort hilft man Ihnen gerne weiter und berät Sie zu den weiteren Schritten.

.

Aktuelle Meldungen


Regionalentwicklung im Bergischen Land

Die LEADER-Region Oberberg, LEADER Bergisches Wasserland in den nördlichen Gemeinden des Oberbergischen Kreises und in Teilen des Rheinisch-Bergischen Kreises und die VITAL.NRW-Region Vom Bergischen Zur Sieg in Teilen des Rhein-Sieg-Kreises tragen gemeinsam zur Regionalentwicklung im Bergischen Land bei.