Skip to content

Dienstag, 10. März 2020

10 neue Projekte ausgewählt

Foto: Initiativkreis STScI e.V.

Begegnungsorte, Ausflugsziele, Mitfahrbänke  und Schülersternwarte werden gefördert

Beim achten und finanzstärksten Projektaufruf haben sich 16 Projekte um LEADER-Fördermittel beworben. Zehn Projekte mit einem Finanzvolumen von über 805.000 Euro wurden ausgewählt.


Besonders Begegnungsorte hatten in dieser Bewerbungsrunde Erfolg.
So bekommen der Kulturbahnhof Morsbach, die Kulturkapelle im Bierenbachtal, ein ehrenamtlich geführter Dorfladen in Eckenhagen, die Dorfscheune in Oberholzen,  und ein Begegnungscafe am Alleenradweg in Wiedenest die Möglichkeit Fördergelder bei der Bezirksregierung Köln zu beantragen.

Auch zwei Ausflugsziele könnten in Zukunft profitieren. In Morsbach soll man in den nächsten Jahren mit Draisinen auf der alten Eisenbahnstrecke Richtung Waldbröl fahren können.
Ebenso soll die Aggertalhöhle generalüberholt werden, damit die naturkundlichen Schätze in neuem Licht erstrahlen und Höhlenkunde erlebbar wird.
Das Nümbrechter Dorf Benroth wird auf neugestalteten Wissenstafeln in Buchform auf die geschichtlichen und naturkundlichen Besonderheiten ihres Ortes hinweisen können.

Ebenso kann nun ein Förderantrag gestellt werden, damit  interessierte Dörfer Mitfahrbänke zu Ihren Hauptorten und retour aufstellen können.

Die Schülersternwarte in Waldbröl-Schnörringen kann einen Antrag stellen, um das Equipment ihres größten Teleskopes zu vervollständigen, damit können Astronomie-AGs vieler Schulen in der Region ferne Galaxien erforschen und Wissenschaft hautnah erleben.


Zurzeit sind die Fördermittel der LEADER-Region Oberberg für diese Förderperiode vorerst ausgeschöpft. Man bemüht sich weitere Fördermittel in die Region zu holen.
Im nächsten Jahr könnte man eventuell einen neuen Fördertopf für Kleinprojekte, die ein Projektvolumen unter  20.000 Euro haben, anzapfen.


Aktuelle Meldungen



Newsletter

Aktuelle Nachrichten per E-Mail

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und wir informieren Sie über die aktuellen Geschehnisse rund um das Leader-Projekt.